Spendenübergabe der Fanszene an „Frauen helfen Frauen e.V.“

Am vergangenen Freitag kam es im Willy-Sachs-Stadion zur Scheckübergabe der alljährlichen Spendenaktion der Schweinfurter Fanszene. Wie auch in den vergangenen Jahren wurden die eingesammelten Spenden an eine regionale Einrichtung übergeben. Für die Spendenaktion der abgeschlossenen Saison hatte sich die Fanszene mit dem Verein „Frauen helfen Frauen e.V.“ den Trägerverein des Frauenhauses Schweinfurt herausgesucht. Hierbei war es neben der kleinen finanziellen Hilfe auch ein Anliegen, auf das Thema „Häusliche Gewalt“ aufmerksam zu machen, das in unserer Gesellschaft leider immer noch viel zu häufig totgeschwiegen oder als Tabu-Thema abgetan wird. Schaut nicht weg! Fragt nach!

Der Verein „Frauen helfen Frauen e.V.“ in Schweinfurt bietet seit 37 Jahren eine Zufluchtsstätte für gewaltbetroffene Frauen und ihren Kindern. Zudem beraten und begleiten die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen gewaltbetroffene Frauen und ihre Kinder auf dem Weg in ein Leben ohne Gewalt.

von links: Swen Geis (Mitinitiator der Spendenaktion), Sabine Dreibholz (Frauenhaus Schweinfurt), Carolin Weber (Mitinitiatorin der Spendenaktion) sowie Dominik Groß (FC05-Vorstand „Jugend und Fanbetreuung“)

Trotz diverser Schwierigkeiten beim Umsetzen der diesjährigen Spendenaktion konnte man am Ende die stolze Summe von 1.600 Euro an „Frauen helfen Frauen e.V.“ übergeben. Der Betrag setzt sich aus den Erlösen des Fankalender-Verkaufs, der Spende von Pfandbechern bei Heimspielen, Einzelspenden der Fangruppen Green Boyz Schweinfurt und Bambule Crew Schweinfurt sowie der alljährlichen Tombola bei der Fanweihnachtsfeier zusammen. Hier auch nochmal ein herzliches Dankeschön an die vielen Privatpersonen und an Allstar Sport in Röthlein, die diese Tombola mit zahlreichen Sachspenden tatkräftig unterstützt haben.

Bei der Übergabe berichtete Frau Sabine Dreibholz (im Bild, Zweite von links) vom Frauenhaus Schweinfurt, dass im vergangenen Jahr in bzw. durch die Einrichtung etwa 50 Frauen – darunter viele mit Kindern – betreut werden konnten. Als Gründe für den Aufenthalt im Frauenhaus nannte sie fast ausnahmslos körperliche oder psychische Gewalt gegen Frauen. Dank einer Krisenintervention sowie weiteren Hilfen bei der Existenzsicherung oder auch bei Behördengängen unterstützt und begleitet das Team von „Frauen helfen Frauen e.V.“ betroffene Frauen und Kinder. Wie so häufig in unserem eigentlich reichen Land besteht das Team auch hier vor allem aus Ehrenamtlern und darf so jeden Euro zweimal umdrehen. Dass die 1.600 Euro aus der Spendenaktion also sehr gut angelegtes Geld sind, wurde bereits bei der Übergabe deutlich: Aktuell spart der Trägerverein für ein dringend benötigtes Fahrzeug, welches nun hoffentlich ein bisschen schneller angeschafft werden kann. Danke an alles Fans und Helfer für die Unterstützung der Spendenaktion!


Ein Gedanke zu “Spendenübergabe der Fanszene an „Frauen helfen Frauen e.V.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s