Förderkreis Kugellagerstadt übergibt Spenden in Höhe von 4.000 Euro

Nachdem die Fanszene im Vorjahr 1.600 Euro an das Frauenhaus Schweinfurt übergeben konnte, durften in diesem Jahr gleich zwei Schecks überreicht werden:

Spendenübergabe des Förderkreises Kugellagerstadt
Personen von links: FC05-Vorsitzender Markus Wolf, Förderkreis Kugellagerstadt, Familie Eger aus Niederwerrn, Björn Schlicke (Sportlicher Leiter FC05), Förderkreis Kugellagerstadt, Vertreterinnen der Bahnhofsmission Schweinfurt

Im Rahmen der traditionellen Spendenaktion „FC05-Fans-helfen“ kamen insgesamt stolze 4.000 Euro zusammen. Der Förderkreis Kugellagerstadt bedankt sich an dieser Stelle daher bei allen Schnüdeln, die sich mit Geld- und Becherspenden, oder mit einem offenen Geldbeutel an der Versteigerung im Zuge der Fanweihnachtsfeier, an der Aktion für den guten Zweck beteiligt haben. Der Verkauf der Fankalender wurde im vergangenen Herbst bereits frühzeitig gestartet und so konnten alle 150 Kalender an den Mann und die Frau gebracht werden.

Am Ende befanden sich gut 1.000 Euro Erlös aus dem Kalenderverkauf (inklusive Spenden) und knapp 2.800 Euro aus der Versteigerung auf der Fanweihnachtsfeier im Spendentopf. Ein herzliches Dankeschön auch an Markus Wolf, den Vorsitzenden unserer Schnüdel, der uns als Förderkreis für eben genannte Versteigerung einen Schnüdel-Trikotsatz vom DFB-Pokalspiel gegen Schalke 04 überlassen hat. Der Förderkreis Kugellagerstadt konnte durch seine Aufkleber-, Schal- und T-Shirt-Verkäufe bei den Heimspielen an seinem Fan-Info-Stand die so gesammelte Summe auf runde 4.000 Euro aufstocken.

Im Vorfeld des Heimspiels gegen die Reserve des FC Augsburg konnten die beiden Schecks über je 2.000 Euro an eine Familie aus Niederwerrn, deren achtjährige Zwillinge an Muskelschwund leiden, und an die Bahnhofsmission Schweinfurt übergeben werden. Im Zuge der Spendenübergabe wurde uns wieder einmal deutlich, wie unbeschwert wir als gesunde Menschen eigentlich durchs Leben gehen können und welches Privileg wir so jeden Tag genießen dürfen.

[Statement des Förderkreises Kugellagerstadt]

Bilder von der Fanweihnachtsfeier und der dazugehörigen Versteigerung: