Schnüdel wollen Totopokal-Finale in Bayreuth für sich entscheiden

Bereits über 650 Gäste-Karten wurden für das Totopokal-Finale am Pfingsmontag in Bayreuth verkauft, die Vorfreude auf das zweite Endspiel im höchsten bayerischen Pokal ist enorm. Neben vier Bussen werden auch wieder viele Fans mit dem Zug – oder privat – anreisen. Insgesamt rechnet der Verein mit knapp 1.000 Anhängern der Schnüdel in der Oldschdod.

In der aktuellen Regionalliga-Saison konnte jeweils die Heimmannschaft gewinnen: Im Bayreuther Hans-Walter-Wild-Stadion setzte sich die Spielvereinigung mit 3:1 durch, das Rückspiel im Willy-Sachs-Stadion gewannen die Schnüdel mit 7:3.

„Wir haben den Pokal im letzten Jahr gewinnen können und konnten uns somit für den DFB-Pokal qualifizieren. Was das für den Verein, die Fans und die Stadt gebracht hat, war deutlich zu sehen. Jetzt wollen wir unbedingt das Endspiel in Bayreuth gewinnen und erneut in den DFB-Pokal einziehen. Wir müssen zwar auf Nico Jelisic und Steffen Krautschneider verzichten, werden aber dennoch eine qualitativ sehr starke Mannschaft auf dem Platz sehen. Jeder aus der Mannschaft ist top-motiviert und freut sich auf das Finale. Wir wissen, dass viele Schnüdel-Anhänger mit nach Bayreuth fahren und wollen das Spiel nicht nur für uns, sondern auch für unsere Fans gewinnen“, freut sich Gerd Klaus auf die außergewöhnliche Unterstützung während des Finals.

Mittelfeldspieler und Siegtorschütze aus dem Finale des vergangenen Jahres in Burghausen Steffen Krautschneider wurde am gestrigen Donnerstag an der Leiste operiert und fehlt den Schnüdeln am Montag in Bayreuth. Zum Trainingsauftakt im Juni ist Krautschneider allerdings wieder genesen und einsatzbereit. Nicola Jelisic fällt seit seiner Verletzung beim Auswärtsspiel in Ingolstadt aus und ist so auch am Montag nicht einsatzfähig.

Die Busse nach Bayreuth fahren am Montag um 11 Uhr am Willy-Sachs-Stadion ab. Der Verein bittet alle für diese Angemeldeten sich bereits um 10:45 Uhr auf dem Vorplatz des Stadions aufzuhalten. Für Getränke wird in den Bussen gesorgt sein.

Totopokal-Finale am 21.05.2018 um 14:30 Uhr: SpVgg Bayreuth – Schnüdel

(Textquelle: Pressemitteilung FC Schweinfurt 05 – 18.05.2018)


Ein Gedanke zu “Schnüdel wollen Totopokal-Finale in Bayreuth für sich entscheiden

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s