Verlängerung! Gianluca Lo Scrudato bleibt beim FC 05

Gianluca Lo Scrudato hat seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag um eine weitere Spielzeit verlängert. Der Linksverteidiger wechselte 2018 vom SV Röchling nach Schweinfurt und hat sich innerhalb einer Saison bereits gut eingelebt: „Ich fühle mich in Schweinfurt sehr wohl, daher möchte ich mich hier noch weiter entwickeln. Mit den Zielen, die der FC 05 verfolgt, kann ich mich identifizieren. Daher freue ich mich auf eine weitere Saison mit den Schnüdeln“, so der 22-jährige bei der Vertragsunterzeichnung.

Insgesamt stand Gianluca Lo Scrudato in der laufenden Saison 21 Mal für den FC Schweinfurt auf dem Platz. Er gehörte unter anderem zur Startelf im DFB-Pokalspiel gegen den FC Schalke 04 im August 2018. „Gianluca ist ein Spieler, der Mentalität und Zweikampfstärke hat. Er lebt professionell und probiert immer alles aus sich rauszuholen. In der ein oder anderen Situation kann er sich noch verbessern, aber er ist noch ein sehr junger und vor allem lernwilliger Spieler. Wir freuen uns, dass wir weiterhin mit ihm arbeiten können“, erklärt Cheftrainer Timo Wenzel, der die Entwicklung des 22-jährigen bereits in Elversberg begleiten konnte.

„Eine gute Mentalität und ein junger, lernwilliger Spieler“, so beschreibt auch der Sportliche Leiter Björn Schlicke den Linksverteidiger. „Gianluca bringt die Schnelligkeit mit, die man auf seiner Position braucht und ist sehr flexibel in seinen Einsatzmöglichkeiten innerhalb des Teams. Daher freuen wir uns, dass er sich ein weiteres Jahr beim FC entwickeln möchte“.

(Textquelle: Pressemitteilung FC Schweinfurt 05 – 02. Mai 2019)