Heimspiel! FC Schweinfurt 05 – TSV Buchbach

Eine ganze Halbzeit lang in Unterzahl und den Schiedsrichter auch nicht gerade auf seiner Seite, auf der Anzeigetafel am Ende ein 0:0. Keine Tore also in einer Partie, in der die Buchbacher 90 Minuten lang gänzlich ohne Ambitionen auf die drei Punkte agierten. Von Beginn an beherrschten unsere Schnüdel die Partie gegen, leicht untertrieben, tiefstehende Oberbayern (Schnüdel-Trainer Gerd Klaus: „Es ist ja eine Ehre, wenn Buchbach mit Fünferkette gegen uns spielt. Das haben wir uns erarbeitet, dass der Gegner so einen Respekt hat.“). So hätte der „Unparteiische“ nach knapp drei gespielten Minuten durchaus auf Elfmeter FC05 entscheiden können, nachdem Tom Jäckel durch einen Rempler im Strafraum zu Boden ging. Der Pfiff blieb aus und so hatte Joe Bechmann nach 28 Minuten die große Chance, freistehend per Kopf nach Flanke von Steffen Krautschneider auf 1:0 zu stellen. Knapp drüber. Begünstigt durch einen Abwehrfehler des TSV, konnte Kevin Fery in der 37. Spielminute den Ball erlaufen, diesen jedoch nicht sauber auf Nebenmann Michel Kraus ablegen, der anschließend verzieht. Der Aufreger der ersten Hälfte dann kurz vor dem Pausenpfiff: Nach einem rüden Foul des Buchbachers Drofa mit durchgestrecktem Bein, langt Abwehrchef Joe Bechmann diesem (unnötigerweise!) an den Kopf. Drofa geht sofort zu Boden, was mancher wohl als clever bezeichnen würde, ich jedoch eher als ******. Der insgesamt völlig überforderte Schiedsrichter zieht glatt rot und damit (zurecht!) den Unmut der Gegengerade auf sich. Joe Bechmann nach der Partie: „Der zieht mit gestrecktem Bein durch, ich wollte ihm verdeutlichen, dass er das zu unterlassen hat. Ich habe ihm am Hinterkopf gekratzt, damit er darüber nachdenkt. Wie er sich hat fallen lassen, war hollywoodreif.“ Trainer Gerd Klaus brachte es nach der Partie auf den Punkt: „Es war dumm von Jo, aber dem Schiedsrichter fehlte das Fingerspitzengefühl“.

FC Schweinfurt 05 - TSV Buchbach

FC Schweinfurt 05 - TSV Buchbach

FC Schweinfurt 05 - TSV Buchbach

FC Schweinfurt 05 - TSV Buchbach

Nach der Pause dann ein nahezu identisches Bild: Buchbach stand weiterhin tief und rührte mit seiner Fünferkette, trotz Überzahl, Beton an. Klare Chancen für unsere Schnüdel blieben folglich aus. Bis zur Nachspielzeit, als Daniel Diroll einen Freistoß von Kevin Fery nur knapp am Tor vorbeispitzelt. Abpfiff. 0:0 nach kämpferisch einwandfreier Leistung. Es passt aktuell einfach in der Truppe unserers FC05, die auch nach dem elften Rückrundenspiel weiter ungeschlagen ist. Klasse! Unterm Strich bleibt ein Punkt und ein Spiel mit fadem Beigeschmack, da die Theatralik, die die Sportskameraden aus Buchbach an den Tag legten, in dieser Form nur selten zu Gast im Willy-Sachs-Stadion ist: Selbst immer wieder ordentlich ausgeteilt, teilweise mit versteckten Fouls und Nachtreten, was vom Schiedsrichter jedoch immer wieder übersehen wurde und dann bei den geringsten Berührungen schwer verletzt zu Boden gehen. Der Schiedsrichter, der heute keinerlei klare Linie in der Beurteilung von Zweikämpfen erkennen ließ, zeigte insgesamt 12 gelbe Karten: 4 auf Schweinfurter Seite, ganze 8 bei den Gästen. So fehlen nächste Woche in Rain gesperrt Joe Bechmann, Tom Jäckel und Phillip Messingschlager. Dass der Linienrichter kurz vor der Pause über den Stadionsprecher verlauten ließ, im FC05-Block auf der Gegengerade sei ein Böller gezündet worden, passt zur gesamten Leistung des Schiedsrichtergespanns an diesem Tag: Fehlentscheidung! Zur Aufklärung: Der angebliche Böllerwurf stellte sich als Tritt gegen die Werbebande heraus, die am heutigen Nachmittag vermutlich am meisten einstecken musste.

  • Datum: 09.04.16 – Anpfiff: 14:00 Uhr
  • Spielstätte: Willy-Sachs-Stadion, Schweinfurt
  • Spiel: 28. Spieltag der Regionalliga Bayern (4. Liga)
  • Ergebnis: 0:0
  • Tore: Fehlanzeige
  • Zuschauer: 1052 (kein Gästeanhang vorhanden)

FC Schweinfurt 05 - TSV Buchbach

FC Schweinfurt 05 - TSV Buchbach

FC Schweinfurt 05 - TSV Buchbach

FC Schweinfurt 05 - TSV Buchbach

Die Stimmung im Block konnte heute nicht mit dem letzten Heimspiel gegen Bayreuth mithalten. Erst ab er roten Karte gegen Bechmann zog der Block komplett mit und unsere Mannschaft wurde durch lautstarke Anfeuerungen unterstützt. FCS, FCS! Thema des Liedgutes war in der zweiten Hälfte dann auch häufig das „faire Auftreten“ unserers Gegners aus Buchbach. Ein wunderschönes und ordentlich brachiales Pfeifkonzert anlässlich der Auswechslung von Patrick Drofa, der in der ersten Hälfte „clever“ die rote Karte gegen Joe Bechmann gezogen hatte, herrlich! Bezüglich der Schiedsrichterleistung wurde zudem Herthastürmer Julian Schieber in Fangesängen ausreichend gewürdigt.

FC Schweinfurt 05 - TSV Buchbach

FC Schweinfurt 05 - TSV Buchbach FC Schweinfurt 05 - TSV Buchbach

FC Schweinfurt 05 - TSV Buchbach

FC Schweinfurt 05 - TSV BuchbachFC Schweinfurt 05 - TSV Buchbach

Gerd Klaus nach der Partie: „Insgesamt bin ich zufrieden. Die Chancen in der ersten Halbzeit haben wir einfach nicht genutzt. Obwohl wir uns in Unterzahl befanden, waren wir die bessere Mannschaft. Jetzt fahren wir mit drei gesperrten Spielern nach Rain am Lech.“

FC Schweinfurt 05: Schneider – Messingschlager, Bauer, Bechmann , Lunz – Fery, Wenninger – Janz, Krautschneider (90.+1 Kleinhenz) – Jäckel (78. Diroll), Kraus (62. Marino Müller)

TSV Buchbach: Reichelmayr – Hamberger (52. Denk), Leberfinger, Drum, Pflügler, Motz – Drofa (68. Bauer), Hain, Löffler, Breu – Dotzler

Schiedsrichter: Roman Potemkin (SV Friesen)

Rot: Bechmann (FC 05/41., „Tätlichkeit“); Gelb: Bauer, Jäckel, Fery, Messingschlager – Drum, Pflügler, Motz, Drofa, Breu, Dotzler, Löffler, Leberfinger

Weitere Informationen: FCSchweinfurt1905.de


3 Gedanken zu “Heimspiel! FC Schweinfurt 05 – TSV Buchbach

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s