Kultfigur Andi Binner kehrt zu den Schnüdeln zurück

Andreas Binner kehrt nach Schweinfurt zurück. Der 34-Jährige hat bei den Schnüdeln für zwei Jahre unterschrieben. „Ich musste nicht lange überlegen, als der Anruf kam“, erklärte der Torhüter bei der Vertragsunterzeichnung. „Nachdem ich mit meinem Arbeitgeber alles abgeklärt habe, war für mich sofort klar, dass ich wieder zu Schweinfurt zurückkehren möchte. Es ist eine Rückkehr in ein gewohntes Umfeld mit viel Entwicklung in den letzten Jahren. Der Wohlfühlfaktor im Team war schon nach den ersten Trainingseinheiten gegeben und für mich ist es, dabei zu sein, eine großartige Geschichte. Wer mich kennt weiß, dass ich immer 110 Prozent für das Team und den Verein geben will und in diesem Fall ist die 1905-prozentige Leidenschaft auf jeden Fall da.“

Andreas Binner kam bereits im Sommer 2009 nach Schweinfurt, ehe er dann 2013 zum SV Pettstadt wechselte. Nach einigen Stationen, unter anderem beim TSV Großbardorf und dem Würzburger FV kehrt der Schweinfurt verbundene Torwart wieder zurück zu den Schnüdeln. „Andi komplettiert unser Torwartteam. Er ist ein erfahrener Torhüter, der schon in Schweinfurt gespielt hat und eng verbunden war mit der Stadt und dem Verein. Daher ist es eine perfekte Ergänzung. Ich bin mir sicher, dass er vom Typ her perfekt in die Mannschaft passt. Er verbreitet gute Stimmung und ist immer positiv gestimmt.“ so der Sportliche Leiter Björn Schlicke.