U19-Nachwuchs! SG Quelle Fürth – FC Schweinfurt 05

Das Spiel beim Tabellenschlußlicht fand auf einem ungepflegten kleinen, nicht den Mindestmaßen entsprechenden Kunstrasenplatz, der vor dem Spiel noch vom stehenden Wasser befreit werden mußte, statt. Einsatz und Kampf, auch viele kleine körperliche Fouls, war die hauptsächliche Spielart der Heimmannschaft. In der gesamten ersten Halbzeit zeichneten sich nur zwei echte Torchancen ab. In der 15. Spielminute führte Fürth einen Freistoß aus circa 20 Metern Torentfernung aus. Den hohen, vor der Torlinie absinkenden Ball konnte der Torwart gerade noch unter Kontrolle bringen. Auch der FC 05 hatte seine Chance auf das Führungstor. Doch der gefährliche Flachschuss von Yasir Aldijawi von der Strafraumgrenze wurde vom SG-Torwart noch abgefangen (22.).

In der zweiten Spielhälfte versuchte die SG Quelle Fürth das erste Tor zu erzielen und stürmte überwiegend. Jedoch der FC 05 lies sich nicht beirren. Als der SG-Torwart einen Freistoß von Nicolas Pfarr nur abklatschen konnte, war Luca Reck zur Stelle und erzielte das heißumkämpfte 1:0-Führungstor für die Schnüdel. Diesen Spielstand konnte die Heimmannschaft vier Minuten später nicht berichtigen, da wiederum der Torwart einen Kopfball aus zehn Metern nach einem Einwurf unschädlich machte. Die letzten Torchancen des Spiels hatte der vom FC 05 eingewechselte Christian Fischer, der sich auf der linken Seite durchsetzte und knapp am rechten Torpfosten vorbei schoß (82.) und eine Minute später wiederum frei zum Schuss kam, den Ball der Torwart jedoch noch unter Kontrolle bringen konnte. Für den Rest des Spiels hielt sich der FC 05 besser in Schwung und gewann die Partie zurecht.

Das nächste Spiel gegen die SpVgg Landshut findet am Sonntag, 05.11.2017 um 14.00 Uhr auswärts in Landshut statt.

Datum: 29.10.2017 – Anpfiff: 13:0o Uhr
Spielstätte: Sportanlage TV Fürth 1860
Spiel: Nummer 50 – U19-Bayernliga
Ergebnis: 0:1
Tore: 0:1 Luca Reck (71.)

FC Schweinfurt 05: Kruppa, Baum, Alawami, Schmitt, Brachat, Hiltl, Pfarr, Binder (72. Göller), Aldijawi (61. Reck), Weismantel (80. Fischer), Brätz

Trainer: Martin Müller, Andreas Weilhöfer (Co-Trainer)
Bericht: Günter Kürschner

Die Fotos stammen aus der letzten Heimpartie vom 21.10.17 gegen den FC Ingolstadt, welches aus Schweinfurter Sicht mit 1:3 verloren ging.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s