U16-Nachwuchs! FC Schweinfurt 05 – FC Bürgstadt

Von Beginn an wurden die Gäste aus Bürgstadt in die eigene Hälfte gedrückt. Fehlte anfangs noch die Genauigkeit bei den entscheidenden Pässen in die Spitze war nach 18 Minuten ein an Philipp Hack verursachter Elfmeter, den Alpay Sari sicher verwandelte, der „Dosenöffner“ für unsere Schnüdel. Nun wurde das Spiel der 05er sicherer und selbstbewusster und ein Angriff nach dem anderen rollte auf das Tor der Gäste. Bis zur Pause schraubten die Schnüdel das Ergebnis durch einen Doppelpack von Philipp Hack und Jan Philipp Roth, der nach einem Eckball abstaubte, auf 4:0. Die Gäste erspielten sich gegen die gut stehende Defensive der 05er keine einzige echte Torchance und fielen in dieser Phase nur durch ihre völlig übertriebene harte Gangart auf. So musste auch Alpay Sari kurz vor der Halbzeit nach einem rotwürdigen Foul verletzt vom Platz.

Nach der Halbzeit legten die jungen Schweinfurter los wie die Feuerwehr und ließen den nun sichtlich überforderten und resignierenden Gästen keine Chance mehr. Mit viel Spielwitz und hohem Tempo zwang man die Gäste immer häufiger zu Fehlern die man mit weiteren schönen Toren zwischen der 43. und 51. Minute gnadenlos ausnutzte. Zuerst markierte Fabio Reck mit einem Weitschuss das 5:0 ehe Tim Stecklein nach einer schönen Kombination das 6:0 gelang. Mit dem 7:0 krönte Philipp Hack seine gute Leistung an diesem Tag. Nach einer feinen Einzelleistung erzielte Tim Stecklein aus spitzem Winkel seinen 2. Treffer zum 8:0. Den Schlusspunkt unter den Torreigen setzte Tim Hartmann in der 68. Minute im Nachschuss.

Gestärkt und mit viel Selbstvertrauen kann die U16 am kommenden Sonntag, den 5.11.17 um 15:00 Uhr nun das schwere Auswärtsspiel beim Würzburger FV angehen um dort die errungene Tabellenführung erfolgreich zu verteidigen.

Datum: 29.10.2017 – Anpfiff: 12:3o Uhr
Spielstätte: Kunstrasenplatz Schweinfurt
Spiel: Nummer 45 – Bezirksoberliga Unterfranken
Ergebnis: 9:0
Tore: 1:0 Alpay Sari (18.), 2:0 & 3:0 Philipp Hack (23./25.), 4:0 Jan Philipp Roth (40.), 5:0 Fabio Reck (43.), 6:0 Tim Stecklein (46.), 7:0 Philipp Hack (50.), 8:0 Tim Stecklein (51.), 9:0 Tim Hartmann (68.)

FC Schweinfurt 05: Götz, Roth, Hartmann, Henninger, Reck, Binder (41. Laurin Schmid) , Hack, Götz, Stecklein (53. Schölzke), Sari (33. Konrad), Hochrein

Trainer: Thorsten Reck, Jochen Then (Co-Trainer)
Bericht: Werner Hartmann
Bildmaterial: Werner Hartmann


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s