Schweinfurt ins Stadion!

Nach Ende der Hinrunde lagen die Amateure der Münchner Bayern ganze 15 Tabellenplätze vor unseren Schnüdeln. Auf Platz 3 liegend hatte man in der Landeshauptstadt durchaus noch Optionen im Kampf um die Meisterschaft in der Regionalliga Bayern. Das Hinspiel gegen unseren FC05 endete im Oktober in München 0:0. In der Rückrunde setzte es für die Roten in 14 Partien jedoch 7 Niederlagen, der Anschluss nach ganz oben ging folglich verloren. In den letzten beiden Partien konnten die Bayern jedoch wieder dreifach punkten, darunter auch gegen den Tabellenführer aus Regensburg. In den letzten drei Regionalliga-Spielzeiten stehen zwei zweite Plätze, sowie eine Meisterschaft auf der Habenseite, wobei man im Kampf um den Aufstieg in die dritte Liga vor zwei Jahren Fortuna Köln den Vortritt lassen musste: In der 94. Spielminute des Aufstiegs-Rückspiels unterlief dem damaligen Bayerntorhüter Lukas Raeder ein folgenschwerer Patzer, durch den unsere Schnüdel zwei extra Partien gegen Rosenheim in der Relegation spielen durften und die Münchner eine weiter Spielzeit in der Regionalliga. Waren es nicht die Bayern aus Hof, die seinerzeit direkt runter in die Bayernliga mussten?

FC05 - FCB II

Sei`s drum: Morgen Abend um 19:30 Uhr wird das Willy-Sachs-Stadion vermutlich wieder einmal etwas besser gefüllt sein. Vor allem der Gästeblock war in den letzten Jahren gut besucht, wenn die Münchner zu Gast waren. Zur aktuellen Form unserer Mannschaft vom Main: Halbvoll oder halbleer? Schwierig zu sagen. So konnte man zwar seit dem 2:0 über Bayreuth Ende März keine Partie mehr gewinnen, trotzdem stehen in der Rückrunde erst zwei Niederlagen auf dem Zettel. Insbesondere gegen die Spitzenteams der Liga, Regensburg, Nürnberg II und Burghausen sah man in der Rückrunde gut aus. Viel mehr schmerzen da die Niederlagen gegen die direkten Konkurrenten Rain/Lech und Schalding-Heining in den letzten beiden Auswärtsspielen. Aktuell hat man nur noch einen Punkt Vorsprung auf einen Relegationsplatz und drei auf einen direkten Abstiegsplatz. Drei Punkte wären morgen also jetzt nicht so verkehrt. Interessant: Seine letzten beiden Saisonspiele bestreitet der morgige Gegner aus München gegen unsere Kellernachbarn aus Augsburg und Amberg.

Zu den namhafteren Spielern im Kader der Amateure zählen Steeven Ribery, Patrick Weihrauch, Lucas Scholl und Julian Green. Erfolgreichste Torschützen in dieser Saison sind mit jeweils 10 Treffern Green und Lappe, sowie Weihrauch mit 12 erzielten Toren. Fehlen werden Fabian Benko (Muskelverletzung), Riccardo Basta (Muskelbündelriss), Daniel Hägler (Innenbandriss), Valentin Micheli (Kreuzbandriss) und Philipp Steinhart (Prellung am Augapfel). Bedeutender sind da schon die Ausfälle auf Seiten unserer Kugellagerstädter: Mit Abwehrchef Joe Bechmann fehlt in der Defensive eine wichtige Stütze und auch Mittelfeldmann Michael Krämer darf aufgrund seiner 10. gelben Karte passen. FC05-Trainer Gerd Klaus: „Für uns ist das ein großes Problem: Sobald ein, zwei Spieler wegbrechen, haben wir Probleme das zu kompensieren. Ein Spieler wie Jo Bechmann fehlt uns natürlich ungemein. Die Fernsehbilder haben bewiesen, dass die Aktion zur zweiten Gelben Karte gar kein Foul war. Der FC Bayern München II gehört zu den Spitzenteams in der Regionalliga und ist für jedes Team in der Liga eine Herausforderung“. Auch Münchens Trainer Heiko Vogel geht von einer schwierigen Partie für seine Truppe aus: „Schweinfurt wird alles investieren und versuchen, uns das Leben schwer zu machen. Wir wollen dagegenhalten und darüber hinaus spielerisch wie in den letzten Wochen schon überzeugen“.

Alles investieren! In diesem Sinne: HEJA FCS und AB INS STADION!

Weitere Informationen: FCSchweinfurt1905.de


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s