Schnüdel gastieren zum ersten Auswärtsspiel beim SV Schalding-Heining

Nach dem Auftaktsieg gegen den FV Illertissen (3:1 im Willy-Sachs-Stadion) steht für den FC 05 nun auch das erste Auswärtsspiel der Regionalliga 2018/19 an. Am Samstag um 17 Uhr startet die Partie beim SV Schalding-Heining. Für die Gastgeber ist es das erste Spiel der Saison. Dies ist einem tragischen Umstand geschuldet: Neuzugang Edvin Hodzic ist verstorben, die gesamte bayerische Fußballfamilie trauert mit dem SVS. Natürlich wurde daraufhin das Auftaktspiel gegen Heimstetten abgesagt.

In der vergangenen Saison belegte Schalding den 11. Tabellenplatz der Regionalliga Bayern, beide Aufeinandertreffen konnten die Schnüdel für sich entscheiden. Das Heimspiel gewann der FC 05 mit 3:1, das Auswärtsspiel mit 1:2.

Chef-Trainer Timo Wenzel will an den Heimerfolg gegen Illertissen anknüpfen und auch in Passau punkten: „Wir fahren nach unserem Auftaktsieg mit breiter Brust nach Schalding. Wir haben in dieser Woche alle Fehler aus dem Illertissen-Spiel angesprochen, die so natürlich nicht mehr passieren dürfen. Es ist sehr schwer Schalding einzuschätzen, taktisch werden wir uns aber wieder was einfallen lassen, um das Spiel positiv gestalten zu können. Wir schauen hierbei nur auf uns, denn wir wissen was wir können. Wir freuen uns auf unser zweites Saisonspiel am Samstag und werden das auf dem Platz zeigen.“

Samstag, 21.07.2018 um 17 Uhr: SV Schalding-Heining – Schnüdel

(Textquelle: Pressemitteilung FC Schweinfurt 05 – 19.07.2018)