Unter Timo Wenzel starten unsere Schnüdel ins Training

Am gestrigen Vormittag gegen 10:30 Uhr starteten unsere Kugellagerstädter – unter dem neuen Trainerteam um Timo Wenzel und Co-Trainer Jan Gernlein – in die neue Saison. Neben einigen Laufeinheiten stand zum Auftakt auch ein Trainingsspiel auf dem Programm. Alte wie neue Spieler machten insgesamt einen fitten, ja frischen Eindruck. Gegen Ende des Trainingsspiel lässt Neu-Trainer Timo Wenzel häufiger unterbrechen, kommt aufs Feld, gibt Anweisungen und spricht Spieler persönlich an. Ordentlicher und sympathischer erster Eindruck! Ob abgesehen von Stefan Kleineheismann (Hallescher FC), Alex Piller (Unterhaching), Gianluca Lo Scrudato (Völklingen) und Noah Schorn (Hoffenheim U19) noch weitere Neuzugänge am Main erwartet werden können, bleibt aktuell offen. Vorspielen durfte beim Trainingsauftakt zumindest Testspieler Maximilian Weiß, der aktuell noch beim Drittligisten Carl Zeiss Jena geführt wird, in der vergangenen Rückrunde jedoch an den Nordost-Regionalligisten ZFC Meuselwitz ausgeliehen war, um mit seinen 19 Jahren weitere Spielpraxis zu sammeln (12 Spiele – 2 Tore). Der variabel einsetzbare Mittelfeldspieler wurde in der Jugend in der Region beim TSV Großbardorf ausgebildet.