Pokal-Halbfinale! FC Memmingen – FC Schweinfurt 05

Wer will schon nach Berlin, wenn er stattdessen nach Burghausen fahren kann?! Am 25.05 spielen unsere Schnüdel in der Salzach-Stadt zumindest erst einmal um den Einzug in die erste Runde des Mafia-Pokals. Und das verdient, nach einem 95-minütigen Pokalfight im Allgäu. Unsere Schnüdel sind von Beginn an giftig drin in einer Partie, die zuletzt alles andere überstrahlte. Bereits nach zehn Minuten schiebt Kapitän Adam Jabiri eine Vorlage von Marius Willsch zum frühen 1:0 in den Kasten der Hausherren, die nun jedoch minütlich besser ins Spiel kommen. In der 21. Minute kann David Paulus im Schnüdelkasten einen harten Schuss von Top-Torjäger Stefan Schimmer aus 30 Metern zur Ecke klären, bevor eben jener die Kugel volley zum 1:1 in die Maschen drückt. Kurz darauf ist es wieder Schimmer, der die Möglichkeit zum Führungstreffer (25.) knapp vergibt und auch in der 31. Minute scheitert. Anders unsere Schnüdel, die heute effektiv zu Werke gehen, und so netzt Marco Haller in der 41. Minute zum 2:1 ins linke Eck ein.

Mit dem Wiederanpfiff gelingt Memmingen durch Sebastian Schmeiser, wiederum nach Eckball Nikolic, der schnelle Ausgleichstreffer zum 2:2. Jetzt also der erwartete Pokalfight zwischen zwei Mannschaften auf ähnlichem Niveau und tiefem Platz! Nikola Jelisic sieht nach zwei Foulspielen in der 68. Minute die gelb-rote Karte, bevor es den Memminger Brank Nikolic mit Glatt-Rot erwischt. 10 gegen 10 im Dauerregen und noch 20 Minuten auf der Uhr! Dann noch einmal Schweinfurt: In der 82. Minute ist es Marco Haller, der mit einem Elfmeter am Torhüter der Hausherren scheitert, bevor Philip Messingschlager den Ball in der 87. Spielminute zum so verdammt wichtigen 3:2-Siegtreffer für unsere Kugellagerstädter versenkt. FINALE OHO! AM 25.05 ALLE NACH BURGHAUSEN!

  • Datum: 25.04.2017 – Anpfiff: 19:00 Uhr
  • Spielstätte: Arena Memmingen
  • Spiel: Totopokal-Halbfinale (4. Liga vs. 4. Liga)
  • Ergebnis: 2:3
  • Tore: 0:1 Jabiri (10.) – 1:1 Schimmer (21.) – 1:2 Haller (41.) – 2:2 Schmeiser (48.) – 2:3 Messingschlager (78.)
  • Besondere Vorkommnisse: Marco Haller scheitert per Foulelfmeter an Torwart Martin Gruber (82.) – Gelb-Rot: Nikola Jelisic (67.) – Rot: Nikolic (69.)
  • Zuschauer: 700 (ca. 30 Auswärts-Schnüdel)
  • Entfernung von Schweinfurt: 270 Kilometer

FC Schweinfurt 05: Paulus – Messingschlager, Paul, Kracun, Billick – Haller, Fery (90. + 5 Müller), Jelisic, Willsch (90. Janz), Krautschneider (90. + 3 Bauer) – Jabiri

FC Memmingen: Gruber – Schmeiser, Anzenhofer, Nikolic, Lutz – Zweckbronner (90. Schad), Heger (51. Buchmann) – Eisenmann (76. Kircicek), Krogler, Salemovic – Schimmer

Vielen Dank an Lukas, Bernd und Zirkus für die Fotos aus Memmingen!

Weiter Informationen zum Spiel unter www.in-und-um-sw.de!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s