Auswärtsspiel! Wacker Burghausen – FC Schweinfurt 05

In ungewohnten roten Trikots, ohne Namenflock auf dem Rücken, beginnt unser FC05 die wegweisende Partie in Burghausen. Ungewohnt auch die prächtige Stimmung seitens der Heimfans, die eine tolle Ausnahme zu den sonst eher stimmungstechnisch lauen Sportplätzen der Regionalliga Bayern bildet. Stark, Wacker! Burghausen von Beginn an darum bemüht, die Kontrolle über das Spiel zu erlangen, unsere Kugellagerstädter hinterherlaufend. Nach nur sechs gespielten Minuten der erste Einschlag im Gehäuse von Julian Schneider: Per Steilpass in Szene gesetzt netzt Wacker-Stürmer Tsoumou zum 1:0 für die Hausherren ein. Ein guter Start schaut zwar anders aus, doch plötzlich beginnt unser FC05 das Heft des Handelns in die eigenen Hände zu nehmen: Ein starker Angriff über Marius Willsch und Steffen Krautschneider wird in der 23. Minute von Nicolas Görtler zum 1:1-Ausgleichstreffer abgeschlossen, während Verteidiger Herbert Paul eine Minute später die Kugel nur knapp ans Außennetz setzt. Es geht wieder was! Unsere Mannschaft nun spielbestimmend, drückt auf das schnelle 2:1. So bekommt das Team von Uwe Wolf in der 28. Spielminute den Ball nicht sauber geklärt, was Marius Willsch zum Führungstreffer nutzt. Die Partie ist gedreht! Der direkt im Anschluss folgende Wacker-Doppelwechsel zeigt kaum Wirkung, so vergibt Torschütze Tsoumou die einzig richtig gute Möglichkeit aus Wacker-Sicht in der 42. Minute, während Adam Jabiri eine Flanke des stark aufspielenden Marius Willsch kurz zuvor nur denkbar knapp verpasst.

Panorama_1 Panorama_2

Nach der Pause dann Wacker, doch wieder ist es der auffällige Tsoumou, der in der 56. Minute, nach Doppelpass mit dem Ex-Jugend-Schnüdel Marius Duhnke, die bisher beste Möglichkeit zum zwischenzeitlichen Ausgleich für die Hausherren vergibt. Keine zwei Minuten später folgt auf der anderen Seite die Vorentscheidung pro FCS: Adam Jabiri legt die Kugel von rechts kommend überlegt auf Marius Willsch ab, der wiederum eiskalt zum verdienten 3:1 einnetzt! Die restlichen gut 30 Minuten verteidigen unsere elf Schnüdel (ungewohnt) clever und abgeklärt, nehmen ab und an Zeit von der Uhr und Burghausen somit den Spaß am Spielen. An diesem Nachmittag wären wohl zwei Elfmeter in der Nachspielzeit nötig gewesen, um aus Wackersicht hier noch etwas Zählbares an der Salzach zu behalten. So stehen am Ende der Partie drei – im Gästeblock doch eher unerwartete – Auswärtspunkte für unseren FC05 auf der Habenseite. Schnüdel-Co-Trainer Stefan Braungardt: „Der Anfang war schwierig. Erst mit dem 1:1 haben wir Zugriff bekommen. Nach dem 3:1 haben wir gegen einen starken Gegner unser Spiel nach Hause gebracht.“ Der Coach der Gastgeber, Uwe Wolf, nach der Partie: „Wir haben überragend angefangen, wenn wir so weitergespielt hätten, wären wir sicher als Sieger vom Platz gegangen. Nach dem Führungstreffer ist das Mittelfeld, unser Herzstück, weggebrochen, deswegen musste ich reagieren. Wir müssen jetzt aufstehen, alles analysieren und schauen, dass wir wieder in die Spur kommen.“.

Burghausen_13 Burghausen_50 Burghausen_46

  • Datum: 13.08.2016 – Anpfiff: 13:00 Uhr
  • Spielstätte: Wacker-Arena, Burghausen
  • Spiel: 6. Spieltag der Regionalliga Bayern (4. Liga)
  • Ergebnis: 1:3
  • Tore: 1:0 Tsoumou (6.) – 1:1 Görtler (23.) – 1:2 Willsch (28.) – 1:3 Willsch (58.)
  • Zuschauer: 1.200 (davon ca. 35 Schnüdel aus Schweinfurt)
  • Entfernung von Schweinfurt: 380 Kilometer

SV Wacker Burghausen: Eiban – Hofstetter, Rech, Burkhard (30. Bann) – Knochner, Weiß (69. Subasic), Kindsvater, Hingerl, Andermatt (30. Wächter) – Duhnke, Tsoumou

FC Schweinfurt 05: Schneider – Messingschlager, Bechmann, Janz, Paul – Willsch (80. Jelisic), Fery, Kracun (88. Illig), Krautschneider – Jabiri, Görtler (84. Müller)

Burghausen_58 Burghausen_59 Burghausen_61 Burghausen_62 Burghausen_1 Burghausen_3 Burghausen_4 Burghausen_5 Burghausen_63 Burghausen_60 Burghausen_7 Burghausen_8 Burghausen_9 Burghausen_11 Burghausen_12 Burghausen_17 Burghausen_16 Burghausen_15 Burghausen_18 Burghausen_20 Burghausen_21 Burghausen_22 Burghausen_23 Burghausen_24 Burghausen_25 Burghausen_14  Burghausen_19 Burghausen_6 Burghausen_53  Burghausen_49 Burghausen_47  Burghausen_45   Burghausen_42 Burghausen_41 Burghausen_40 Burghausen_39 Burghausen_38 Burghausen_37 Burghausen_36 Burghausen_35 Burghausen_34 Burghausen_29 Burghausen_30 Burghausen_31 Burghausen_32 Burghausen_33 Burghausen_28 Burghausen_27 Burghausen_26 Burghausen_51 Burghausen_52 Burghausen_54 Burghausen_55 Burghausen_56 Burghausen_57 Burghausen_48


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s