U9 II! Impressionen vom Charity-Turnier des SK Lauf

Vor knapp einer Woche schnürten unsere Jungs aus der U9 II ihre Schuhe für den guten Zweck: Das unter dem Motto „Von Kindern – für Kinder“ stehende „Charity-Turnier“ beim Sportklub Lauf sollte mit seinen Einnahmen die Elterninitiative krebskranker Kinder Nürnberg e.V. unterstützen, weshalb der sportliche Wettbewerbsgedanke an diesem Tag eher in den Hintergrund trat. Inklusive unserer Jungschnüdel aus Schweinfurt standen 12 Mannschaften auf dem Rasen, darunter auch der Nachwuchs der SpVgg Greuther Fürth.

In der Vorrunde ging es für unsere Mannschaft gegen den SV 08 Auerbach (0:2), den SV Burgweinting (2:0), die SpVgg NSR (2:0), die JSG Moritzberg (1:1) und den Gastgeber aus Lauf (0:4). Im letzten Spiel um Platz 7 mussten unsere Jungs dem FC Coburg den Vortritt lassen. Neben zahlreichen spannenden Partien und eines wie immer ausgeprägten Fair-Play-Gedankens gab es am Samstag in Lauf auch Autogramme von Glubb-Torhüter Raphael Schäfer. Am Ende konnte Schäfer der Elterninitiative einen Spendenscheck über stolze 6.200 Euro überreichen (In den Farben getrennt – in der Sache vereint!).

Morgen heißt es ab 09:30 Uhr im letzten Heimspiel gegen die SpVgg Hambach für unsere Jungs aus der U9 II nochmal alles aus dem Köcher zu holen! Auf geht`s, Männer!

Lauf_3  Lauf_5 Lauf_6 Lauf_8 Lauf_9 Lauf_10 Lauf_11 Lauf_12 Lauf_13 Lauf_14 Lauf_15 Lauf_16 Lauf_17 Lauf_18 Lauf_20 Lauf_21 Lauf_22 Lauf_23 Lauf_25 Lauf_26 Lauf_27 Lauf_28 Lauf_29 Lauf_30 Lauf_31 Lauf_32 Lauf_33 Lauf_35

Lauf_H11 Lauf_H10

Lauf_H9 Lauf_H8

Lauf_H7 Lauf_H6

Lauf_H5 Lauf_H4

Lauf_H3 Lauf_H1

 

 


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s